Beitragsseiten

Begleitung von Flüchtlingen

 

Flüchtlinge, die in Telgte ankommen, werden von den ehrenamtlichen Helfern begrüßt, erhalten wichtige Informationen und werden bei ihren ersten Schritten in der neuen Heimat begleitet. Der Bedarf an Kleidung, Möbeln und anderen Dingen des täglichen Lebens wird besprochen. Soweit vorhanden, werden Sachen aus dem Zib-Lager zur Verfügung gestellt. Die Flüchtlinge bekommen Unterstützung bei Behördengängen, bei Einrichtung eines Bank-Kontos, Anmeldung der Kinder in Kindergarten und Schule, bei Arztbesuchen und anderen Angelegenheiten, die in der neuen und fremden Umgebung auf sie zukommen.

 

Ansprechpartner in Telgte:
Uwe Werdermann, Fon:  01577 42 53 787; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Corina Schwarze, Fon: 0151 26 63 73 43; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner in Westbevern:
Christine Potratz, Fon: 02504 8512; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    
Dr. Arno Lott, Fon: 02504 9864363; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


07.10.2017: Verein Zib und Stadt Telgte suchen dringend Helfer für die Betreuung von Flüchtlingen bei Behördengängen und Arztbesuchen sowie für die Begleitung zu Terminen in Kindergarten und Schule. Mehr dazu in den WN vom 07.10.2017: "In der Flüchtlingsarbeit nicht nachlassen -- Verein Zib und Stadt suchen händeringend neue Begleiter"



Viele ehrenamtliche Begleiter engagieren sich bereits für die Integration von Flüchtlingen. Die Stadt Telgte und Zib rufen nun dazu auf, dass „sich zusätzliche Interessierte melden, die sich ein ehrenamtliches Engagement für Flüchtlinge vorstellen können“. Ansprechpartner sind: Corina Schwarze, Tel. 984601 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie Tatjana Fot, Tel. 13279, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Einen Einblick in die praktische Integrationsarbeit gibt der folgende Artikel aus den WN vom 25.03.2016:

 

„Gudrun Stricker hilft Flüchtlingen bei der Integration“ (Foto: Jäger) WN: Weil es uns so verdammt gut geht!

 

 

Zur Koordination der Flüchtlingsbegleitung siehe auch den Artikel „Ein offenes Herz, aber kein Helfersyndrom“ von Katrin Jäger in den WN vom 25.03.2016

28.02.2017: "Ein ganzes Dorf ist traurig -- In Westbevern wurde die Erstkommunion eines Mädchens vorgezogen, weil ihre Familie abgeschoben wird." Mehr dazu im Bericht von Katrin Jäger in den WN:  Ein ganzes ...

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen